Start


TSVO Fußballabteilung unter neuer Leitung

In die nächste Fußballsaison startet der TSVO mit einem neuen Führungsteam. Am 09.06.2016 wählte die Versammlung Thomas Roy (48) zum Ersten Abteilungsleiter und André Michels (27) als seinen Stellvertreter. Die beiden lösen das langjährige Führungsduo Ulrich Bolte und Klaus Huber ab. Die Wahl erfolgte einstimmig. Erneut ins Amt gewählt wurden Albert Frei als Schriftführer, Brigitte Erdle als Kassier und German Strobl als Jugendleiter. Bolte und Huber gratulierten dem neuen Abteilungsteam und wünschten Ihnen viel Erfolg bei den anstehenden Aufgaben. Eine der ersten Tätigkeiten war die Organisation des Einweihungsfestes zum neuen Kunstrasenplatz am 2. Juli.

Neue und alte Abteilungsleitung Fußball im TSV Ottobeuren.

Von links nach rechts: Robin Berger (Beisitzer und Vertreter Herren), Thomas Schropp (Beisitzer und Vertreter Frauen und Mädchen), Albert Frei (Schriftführer), Klaus Huber (ehemaliger Stellvertreter), Thomas Roy (Erster Abteilungsleiter), André Michels (Zweiter Abteilungsleiter), German Strobl (Jugendleiter), Ulrich Bolte (ehemaliger Abteilungsleiter). Es fehlen: Brigitte Erdle, Verena Schmidbauer.

 


Trainingsauftakt zur Saison 2016/2017

Die Trainer Bernd Scherer und Jürgen Hailer konnten zum Trainingsauftakt zur neuen Saison 2016/2017 (Bezirksliga Schwaben Süd und A-Klasse Allgäu 1) insgesamt 13 neue Gesichter begrüßen.

Weiterlesen...
 

 


1. Ottobeurer Fußballtag am 2. Juli 2016

Am Samstag, den 02. Juli findet auf dem Sportgelände des TSV Ottobeuren der 1. Ottobeurer Fußballtag statt. Ab 11:30 finden im Stadion und auf dem Kunstrasenfeld mehrere Spiele der weiblichen und männlichen Jugendmannschaften sowie der Seniorenteams statt. Unter anderem spielen die TSVO B-Juniorinnen gegen den Bundesligisten SV Alberweiler und die Bezirksliga Herrenmannschaft gegen den Landesligisten FC Memmingen 2.

Um circa 12:30 Uhr wird das neu gebaute Kunstrasenfeld offiziell eingeweiht. Hierzu werden einige Ehrengäste und Sponsorenvertreter erwartet.

Die Abteilung Fußball möchte zu diesem Tag alle Bürger Ottobeurens, alle Fans, Gönner und Sponsoren des TSV Ottobeuren sowie alle Interessierten herzlich einladen. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Wir freuen uns auf Sie!

Zeitplan 1. Ottobeurer Fußballtag

11.30 - 12.30 Uhr     U12 / U13 - JFG Oberes Günztal (Stadion)
11.30 - 12.30 Uhr     2 x  U 10/ U 11  -  TSV Altusried 1 und 2 (Kunstrasen)

12.30 - 12.45 Uhr     Offizielle Einweihung des Kunstrasenplatzes

12.45 - 14.30 Uhr     U16 / U17 Junioren - JFG Kronburg U18 / U19 (Stadion)
12.45 - 14.30 Uhr     U18 / U19 - SG Ollarzried/TSV Ottobeuren (Kunstrasen)

14.30 - 16.15 Uhr     TSV Ottobeuren B-Juniorinnen - SV Alberweiler,
Jun.-Bundesliga (Stadion)
14.30 - 16.15 Uhr     TSV Ottobeuren II - TSV Obergünzburg (Kunstrasen)

16.15 - 17.00 Uhr     Präsentation der Spieler / Fototermin

17.00 - 18.45 Uhr     TSV Ottobeuren I - FC Memmingen II (Stadion)

21.00 - 23.00 Uhr     EM-Viertelfinale Deutschland-Italien, Vorraum Dreifach-Turnhalle

 

 


A1, Kreisliga Allgäu

22. Spieltag: JFG Argen/Eschach - SG Hawangen/Ottobeuren  3:4

Durch das unglückliche Unentschieden gegen Haldenwang mussten wir das letzte Punktspiel unbedingt gewinnen um noch ein kleine theoretische Meisterchance zu haben. Leider fehlten in diesem wichtigem Spiel 6 Stammspieler aus unterschiedlichen Gründen.

Wir legten jedoch gleich forsch los und bereits in der 3. Minute erzielte Sebastian Rudel unsere Führung. Doch bereits 10 Minuten später der erste Abwehrfehler und es stand 1:1. Die bereits als Absteiger feststehenden Gastgeber konnten unseren Kombinationen wenig dagegenhalten und so gingen wir durch Sebastian Rudel (30. Minute) und Michael Karner (32. Minute) verdient mit einer 1:3 Führung in die Kabine. Doch aus der kamen wir wie ausgewechselt. Binnen weniger Minuten konnten die Gastgeber nach jeweils katastrophalen Abwehrschnitzern zum 3:3 ausgleichen. Hektik und Nervosität machten sich breit. Es dauerte bis zur 83. Minute als uns Sebastian Rudel mit seinem dritten Treffer zur 3:4 Führung erlöste. In den letzten Minuten gab es noch zwei Zeitstrafen für die Gastgeber und so konnten wir einen knappen Auswärtssieg holen.

Leider nutzte dieser nichts mehr da Haldenwang einen Tag später mit einem klaren Heimsieg sich den Meistertitel und den Aufstieg in Bezirksoberliga sicherte. Herzlichen Glückwunsch von unserer Seite ins Oberallgäu.

Letztlich war es eine knappe Entscheidung bis zum letzten Spieltag und wir können auch mit dem zweiten Platz sehr zufrieden sein. Eine insgesamt sehr gute Saison mit toller mannschaftlicher Geschlossenheit.

Auf diesem Weg möchte sich die gesamte Mannschaft der A-Junioren mit dem gesamten Trainerteam bei den Sponsoren, Eltern und den vielen Zuschauern für die tolle Unterstützung bedanken und allen eine erholsame Sommerpause und weiterhin viel sportlichen Erfolg wünschen.

 


A1, Kreisliga Allgäu

21. Spieltag: SG Hawangen/Ottobeuren - SG Haldenwang  1:1

Der vorletzte Spieltag war das absolute Spitzenspiel. Trotz strömenden Regens waren ca. 150 Zuschauer in Hawangen vor Ort. Die Nervosität war uns anzumerken, denn wir mussten unbedingt gewinnen um die Meisterschaft noch selbst zu entscheiden.

Doch bereits in der 9. Minute erhielten unsere Hoffnungen einen herben Dämpfer. Der an diesem Tag unsichere Schiedsrichter zeigte zu unserer Überraschung auf den Elfmeterpunkt. Vorausgegangen war ein korrektes Klären nach einem Lattentreffer der Gäste. Diese ließen sich die Chance nicht entgehen und vollendeten zum 0:1. Jetzt war es ein Spiel mit viel Kampf und vielen Fouls auf beiden Seiten, was eine Vielzahl von gelben Karten brachte. Nach dem Wechsel waren wir nun deutlich überlegen, das Kombinationsspiel über außen gelang nun öfter und so erzielte auch Michael Karner in der 51. Minute den umjubelten Ausgleich. Von den Gästen kam außer einigen Unsportlichkeiten nichts mehr, 5 Minuten-Zeitstrafen und eine Rote Karte für einen Gästestürmer folgten. Wir hatten noch Pech bei einer Abwehraktion auf der Torlinie und in der 89. Minute mit einem Lattentreffer. Es sollte an diesem Nachmittag einfach nicht mehr klappen mit dem Siegtreffer. Schade, denn der wichtige Heimsieg wäre durchaus möglich gewesen.

Jetzt müssen wir das letzte Spiel gewinnen und auf einen Ausrutscher von Haldenwang hoffen. Dieses führt uns zur JFG Argen/Eschach nach Buchenberg. Anpfiff ist am Freitag 20.05.16 um 19.00 Uhr.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL

Schlagzeilen


A-Klasse, 3. Spieltag

Sonntag, 21.08., 13.00 Uhr

TSV Ottobeuren 2 - TV Woringen 2

 

Bezirksliga, 6. Spieltag

Sonntag, 21.08., 15.00 Uhr

TSV Ottobeuren - 1. FC Sonthofen 2

 

A-Klasse, 2. Spieltag

Mittwoch, 24.08., 18:30 Uhr

TSV Ottobeuren 2 - BSC Wolfertschwenden